Ein Familienunternehmen - drei Generationen.

Gründer Josef Foisner

1931 - 1977

Josef Foisner jun.

1977 - 2021

Claudia Foisner

seit 1.1.2022


Für Sie unterwegs seit 1931

Wir schreiben das Jahr 1931, als Josef Foisner das Transportunternehmen gründet. Nach seiner abgelegten Führerscheinprüfung 1929, welche damals schon eine sehr langwierige Angelegenheit war, kaufte er sich seinen ersten LKW Steyr (Bild unten). Josef Foisner war somit einer der ersten Transportunternehmer und zudem Besitzer des 33. Fahrzeuges im Bezirk Urfahr-Umgebung. Nach dem II. Weltkrieg begann Josef abermals unter schwierigsten Umständen das Unternehmen zu starten.

 

Am 17. Juni 1949 kam der gleichnamige Sohn Josef, als ältester von sechs Kindern zur Welt. Josef´s Begeisterung für LKW, zeigte sich bereits in frühester Kindheit. Nach seiner Lehre als Autoelektriker nahmen die Dinge ihren Lauf. So kam es, dass Josef den elterlichen Betrieb 1977 übernahm. 

Dem jungen Trucker standen harte und abenteuerliche Zeiten bevor, doch der Erfolg blieb nicht aus. Durch unermüdlichen Fleiß entwickelte sich aus einem einst so schwer startbaren Betrieb, ein dynamisches Unternehmen mit unverkennbarem Charakter. "Nach meiner aktiven Laufbahn, seit über 44 Jahren, bin ich nun bereit, das Steuer an meine Tochter Claudia zu übergeben. Sie ist eine tüchtige Nachfolgerin und bringt für diese Aufgabe alle nötigen Voraussetzungen mit. Natürlich werde ich meine Tochter, soweit ich kann und es erwünscht ist, eine Unterstützung sein. Denn meine Leidenschaft ist auch mit 72ig noch nicht erloschen" so, Josef Foisner.

 

Claudia Foisner ist seit 1.1.2022 neue Geschäftsführerin & Inhaberin der Firma Foisner Trans GmbH und somit die erste weibliche Nachfolge im Unternehmen. Schon als Kind haben Claudia Autos fasziniert. Sie war mit ihrem Vater oft im LKW unterwegs. Die ersten Erfahrungen durfte sie schon sehr bald auf dem Schoß ihres Vaters hinter dem Lenkrad sammeln. 

Nach der abgeschlossenen Matura kündigte Claudia ihren alten Job als Bürokauffrau und stieg 2016 in den Familienbetrieb ein. Von da an entflammte die Leidenschaft für ihren heutigen Beruf und sie holte alle nötigen Führerscheine wie C, CE, C95 inkl. Kranschein nach. 2018 absolvierte sie erfolgreich die Konzessionsprüfung für den grenzüberschreitenden Güterverkehr.

"Es war mir von Anfang an wichtig, im Unternehmen mit anzupacken, dazu gehört eben auch, sich die Hände schmutzig zu machen. Ich will meine Arbeit verstehen und sie professionell ausüben, das lernt man nur in der Praxis und darum fahre ich die LKWs auch selbst. Die Wertschätzung und Anerkennung die ich dafür bekomme, freut und motiviert mich besonders." sagt Claudia Foisner

 

 

Gründer Josef Foisner (links unten) mit Bruder & Freunden.